Bei grandiosem Spätsommerwetter machten sich am Sonntag, dem 5. September, zwölf Wanderer des Musikvereins auf den Weg zur alljährlichen Bergtour nach Unterjoch.

Dass unser Tourguide Wolfi genau die richtige Route ausgesucht hatte, machte sich bereits nach dem ersten knackigen Aufstieg über Wiesen und Weiden bemerkbar. Auf der Buchel Alpe konnten die durstigen Wanderer das erste isotonische Erfrischungsgetränk sowie das tolle Wetter und den grandiosen Ausblick in die Allgäuer Alpen genießen.

Vorbei am Hörnle See ging es in flottem Tempo bis hinauf zum Gipfelkreuz des Wertacher Hörnles, von dem sich ein einmaliger Blick ins Allgäuer Umland bot.

Direkt hier wurde das heiß ersehnte Gipfelvesper verspeist und unser Thomas dachte auch an die Abhilfe gegen das doch sehr fettige Essen. Nach dem obligatorischen Gruppenbild ging es sofort wieder Richtung Tal und zur nächsten Hütte, denn den Wanderern gelüstete es nach Kaffee, Kuchen und einem kühlen Bier. Bevor es zu gemütlich wurde, stiegen die Wanderer das letzte Stück zurück Richtung Parkplatz ab. Einstimmig wurde der Wunsch nach einem letzten schnellen Getränk und Pizza laut. Vielen Dank an Familie Schied, die uns hierzu in ihren Garten einlud. Die letzten Sonnenstrahlen und die gemütliche Stimmung luden sichtlich zum Verhocken ein.

Ein großes Dankeschön geht wie immer auch an unseren super Tourguide Wolfi - so eine schöne Tour machen wir gerne wieder mit!

(geschrieben von Verena Karle)