In einer Gruppe macht das Musizieren besonders viel Spaß. Und beim Musikverein Gerstetten erst recht!

Daher gibt es nach den Sommerferien erneut die Chance, in unsere Blas- und Schlaginstrumentenausbildung einzusteigen. Wir arbeiten mit Musikschulen zusammen, um den Jugendlichen eine erstklassige Ausbildung durch Profis bieten zu können. Das Angebot ist für diejenigen gedacht, die später in einer unserer Kapellen mitspielen wollen, was wir als Verein von Beginn an aktiv unterstützen.

Die Blockflötengruppe, ist die erste Stufe der musikalischen Ausbildung bei uns im Musikverein Gerstetten. Larissa Kaufmann hat sich auch im kommenden Jahr bereit erklärt diese Gruppe weiterhin zu leiten. Nach den Sommerferien ist der Einstieg in die neue Saison möglich. Die Probenzeit stimmt Larissa mit dem Stundenplan der Flötenkinder bestmöglich ab und wird diese dann bekanntgeben. In dieser Gruppe proben und lernen die Kinder zwischen sieben und neun Jahren das Spiel mit der Flöte.

Aufgrund der aktuellen Corona-Thematik wird unsere Instrumentenvorstellung am 25. März abgesagt. Einen Ersatztermin geben wir rechtzeitig bekannt. (VK)

Hätte unser Ehrenmitglied letztes Jahr seinen runden Geburtstag gehabt, wäre die Kapelle zum Ständchen spielen gekommen. Leider sind derzeit nicht einmal Proben möglich. Trotzdem hat sich es der Musikverein nicht nehmen lassen, einem verdienten ehemaligen Musiker persönlich Glückwünsche zu überbringen. Die Delegation bestand aus dem 2. Vorsitzenden Jürgen Berger und dem Ehrenvorsitzenden Hans Berger. Zu dritt haben sie über vergangene Zeiten geplaudert.

All diese Fragen können bei der Instrumentenvorstellung am Mittwoch, 25. März um 18 Uhr im Proberaum des Musikvereins Gerstetten in der Georg-Fink-Halle gestellt werden. Zuerst zeigen unsere Jungmusiker, wie sich jedes Instrument mit ein paar Jahren Spielpraxis anhören kann, anschließend können alle Instrumente unter fachkundiger Hilfe selbst ausprobiert werden.

Wir freuen uns über alle kleinen und großen Interessenten.